InfoMuttershaft

mamagenda.ch stellt Fachpersonen das umfassende und benutzerfreundliche
Online-Handbuch InfoMutterschaft von Travail.Suisse zur Verfügung. Darin
finden Sie Antworten auf all Ihre rechtlichen Fragen für die Zeit vor, während
und nach der Geburt. InfoMutterschaft informiert über die zahlreichen
geltenden Bestimmungen, mit Verweis auf die entsprechenden Gesetze. Sie
erfahren Wichtiges u. a. über Versicherungen, Gesundheisschutz oder
Kündigung. Auch ausserordentliche und heikle Situationen wie eine
Diskriminierung am Arbeitsplatz werden eingehend behandelt. Schliesslich
enthält das Online-Handbuch Informationen für arbeitlose schwangere
Frauen und für Frauen, die aus familiären Gründen aus dem Berufsleben
aussteigen wollen oder müssen.

  • In Erwartung des Kindes  

    Der Schutz der schwangeren Frauen, die eine Erwerbstätigkeit ausüben,
    ist fundamental.

  • B Das Kind ist geboren  

    Nach der Geburt: Mindestens 14 Wochen bezahlter Mutterschaftsurlaub
    für alle erwerbstätigen Frauen in der Schweiz.

  • C Arbeitslos und schwanger  

    Die Arbeitslosenversicherung entschädigt in der Regel nur Personen auf
    Stellensuche, die vorher erwerbstätig waren.

  • D Besondere Situationen  

    Das Gesetz verbietet die Diskriminierung am Arbeitsplatz sowie jegliche
    Form von sexueller Belästigung oder Mobbing.

  • E Aufgabe der Erwerbstätigkeit  

    Frauen, die nach der Geburt ihres Kindes die Stelle kündigen, müssen
    sich über die Folgen eines solchen Ausstieges im Klaren sein. Die
    Folgen sind vielfältig und es gibt vieles zu klären und regeln: Unfall-,
    Invaliden- und Arbeitslosenversicherung und Altersvorsorge.

Weitere Informationen

Generelle Informationen zur Schwangerschaft am Arbeitsplatz